Installation der Projektgruppe "Wolkenschieber" im MQ Wien 2008, textiler Raum als zellulare Struktur

... wenn Begrenzung von Raum zur Variablen wird. In der Installation wird der textile Raum als zellulare Struktur gespannt. Die Grenzen des Raumes sind wandlungsfähig. Die Bewegungen der Menschen versetzen den textilen Raum in Schwingung. Durch die Schwingungen entstehen Interaktionen mit den Besuchern, die durch das Medium "Raum" zu kommunizieren beginnen.