2018
Wohnen Plus
Langenegg | Österreich

Bauaufgabe: Betreutes Wohnen
Bauherr: Gemeinde Langenegg

Wohnen Plus – Langenegg

Der Gebäudebaukörper strickt die dörfliche bestehende Struktur weiter. Zusammen mit dem bestehenden Pflegeheim, der Lebenshilfe fassen sich die sozialen Einrichtungen örtlich zusammen. Wohnen Plus schafft zusammen mit der Lebenshilfe und dem Bachhaus eine öffentliche Platzsituation, in deren Mitte sich eine gemeinsam nutzbare Grünfläche mit Kinderspielplatz befindet.

Im Erdgeschoss befinden sich die Räumlichkeiten des Sozialsprengels. Des Weiteren sind dort die Kapelle und der Gemeinschaftsraum für die Tagesbetreuung und das Wohnen Plus untergebracht. Die zwei Obergeschosse beinhalten je fünf Wohneinheiten, welche sich um einen gemeinschaftlichen Kern erschließen. Die Wohnungen bilden die definierten Erfordernisse des Wohnen Plus - Raumprogramms ab. Sie beinhalten gegenüber dem klassischen „Betreuten Wohnen“ ein zusätzliches kleines Zimmer, welches für Pflegepersonal, Verwandte oder Gäste dienen kann. Auch für junge Familien bietet die Wohnungen mit ihrer kompakten Größe maximale Variabilität und kann so auch zu einem Generationenhaus werden.